Evangelische Kirchengemeinde Niederkassel

Willkommen auf unserer Homepage

Die Evangelische Kirchengemeinde Niederkassel, gelegen südlich von Köln und nördlich von Bonn, bietet Ihnen auf diesen Seiten, alle Informationen um das Gemeindeleben.
 
Kirche-Online
You tube Link der evangelischen Kirchengemeinde Niederkassel

  – 
bitte hier, auf die Vorschaubilder oder Texte klicken
Geplante Gottesdienste  bis November 2021 hier klicken



Ein Signal für Menschenrechte und gegen das Sterben im Mittelmeer will am Samstag, dem 18.09. die Aktion Rettungskette setzen. Von der Nordsee bis zum Mittelmeer soll sie von vielen Bürgerinnen und Bürgern gebildet werden als ein Appell aus der Mitte der Zivilgesellschaft an die Politik.
Die Rettungskette wird einstehen für sichere Häfen und solidarische Städte und eine humane Flüchtlingspolitik. Die Aktivisten wollen so unsere eigenen Rechte und Werte verteidigen und aufrufen für die Bekämpfung von Fluchtursachen und nicht der Flüchtlinge.
Der Integrationsrat im Stadtrat von Niederkassel beschloss in seiner letzten Sitzung, die Niederkasseler zur Teilnahme an der Rettungskette aufzurufen. So werden sich hoffentlich am 18.9. ab 11 Uhr 30 auch in Niederkassel viele Menschen zur Bildung der Rettungskette zusammenfinden am Mondorfer Hafen, nördlich des Fähranlegers und an der evangelischen Kirche in Lülsdorf.

Als evangelische Kirchengemeinde und InterKulturNiederkassel unterstützen wir diese Aktion sehr. Von daher möchte ich Euch bitten, die Infos an Eure Gruppen weiterzugeben – und vielleicht habt Ihr selbst Zeit, dabei zu seien und ein Zeichen zu setzen.

Samstag, 18.9.2021, 11.30 Uhr Treffpunkt an der Emmauskirche und am Mondorfer Hafen.

Je mehr Menschen dabei sind, um so besser!     
Gemeinden schließen sich der Rettungskette für Menschenrechte an  weiterlesen…


Herzliche Einladung!

Liebe Grüße,
Katharina Stork-Denker









frühe Ausgaben:  hier klicken
Gemeindebrief Bild klicken

Abschied und Neubeginn in der Ev. Kirchengemeinde

Gewählt wurde schon im März 2020, gearbeitet in neuer Zusammensetzung schon fleißig per Videokonferenzen, nun konnte der „Stabwechsel“ im Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Niederkassel endlich vollzogen werden.

Pandemiebedingt war es der Niederkasseler Gemeinde bisher nicht möglich, einen würdigen Rahmen zu finden um die Veränderung in der Gemeindeleitung zu begehen. Vergangenen Sonntag dann wurden in einem feierlichen Gottesdienst die aus dem Amt ausscheidenden Presbyter*innen nach zum Teil jahrzehntelangem ehrenamtlichen Dienst verabschiedet.

Gleichzeitig wurden die neu und wieder gewählten Männer und Frauen in ihr Amt eingeführt bez. bestätigt. Nach dem Gottesdienst war Zeit für einen Sektempfang im Gemeindehaus zum gemeinsamen Austausch und weiteren Planungen.

Das Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde umfasst erneut 19 Mitglieder und ist für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt worden.

 

Große Spendenbereitschaft nach Starkregen  – über 3000,- Euro für die Diakonie

Nachdem sie die schrecklichen Bilder der Starkregenkatastrophe Mitte Juli gesehen hatte, wollte Regina Frey, Mitarbeiterin im Gemeindeamt der Evangelischen Kirche in Niederkassel, am liebsten sofort in eines der Krisengebiete fahren, um vor Ort Hilfe zu leisten. In den ersten Tagen nach dem Unwetter wurde jedoch Helfern, die keiner Organisation angehörten, empfohlen, zu warten, bis die Logistik vor Ort die Einsätze koordinieren konnte.
Da sie unbedingt einen Beitrag leisten wollte, beschloss Regina Frey statt dessen, Spenden zu sammeln, um zumindest finanziell unterstützen zu können.
Nachdem die Firma Rewe Schäfer in Ranzel freundlicherweise die Sammelaktion auf ihrem Parkplatz gestattete, ging es los. An einem Wochenende stand Frau Frey mit drei Helferinnen vor dem Einkaufszentrum und sammelte für die Flutopfer. Die Spendenden zeigten sich ausgesprochen großzügig und so befanden sich am Samstagabend bereits mehr als 2.800,- Euro in der Spendendose.
Die Damen des Mittwochs-Cafés in der Auferstehungskirche hörten von der Aktion und ließen es sich nicht nehmen, die Summe aufzustocken. Dadurch kam insgesamt ein beachtlicher Betrag von mehr als 3.000,- Euro zusammen. Dieses Geld wurde auf das dafür vorgesehene Spendenkonto der Diakonie überwiesen, damit so schnell wie möglich den Menschen vor Ort geholfen werden kann.
Frau Frey war am Ende sehr glücklich über die große Spendenbereitschaft und bedankt sich noch einmal ganz herzlich bei allen Spendenden und den drei Helferinnen: Gabriela Esser, Martha Krösche und Martina Lorscheid.


Zur Sache mit Gott   …weiterlesen

Tipps und weitere Veranstaltungen

Über Geld  spricht man nicht… oder? ... weiterlesen



 

„Interkultur Niederkassel“ (früher Christlich-Muslimische Flüchtlingshilfe) hier klicken

 

Hygienekonzept der Evangelischen Kirchengemeinde Niederkassel

Unser Hygieneschutzkonzept hier downloaden.
Für Kinder dazugehörige Belehrung der Erziehungsberechtigten hier downloaden