Evangelische Kirchengemeinde Niederkassel

Willkommen auf unserer Homepage

Die Evangelische Kirchengemeinde Niederkassel, gelegen südlich von Köln und nördlich von Bonn, bietet Ihnen auf diesen Seiten, alle Informationen um das Gemeindeleben.


Bild klicken – aktueller Gemeindebrieffrühe Ausgaben im Archiv-hier klicken

Die Gottesdienstpläne wurden am 23. November 2020 aktualisierthier klicken

Das Gemeindeamt ist aktuell für Besucher/innen nach Terminvereinbarung
per Telefon: 02208 / 8265
oder per E-Mail: niederkassel@ekir.de geöffnet.  Vielen Dank für Ihr Verständnis! 
Mit freundlichen Grüßen Die Mitarbeiterinnen des Gemeindebüros.

Einladung zum Adventskalender

Ab dem 1. Dezember öffnen wir wieder

immer um 18.00 Uhr
ein Türchen in unserem Adventskalender
Dieses Jahr auf unserem YouTube-Kanal
Einladung hier klicken
Türchen unseres Adventskalenders hier öffnen

Hygienekonzept der Evangelischen Kirchengemeinde Niederkassel

Unser Hygieneschutzkonzept hier downloaden.
Für Kinder dazugehörige Belehrung der Erziehungsberechtigten hier downloaden

 

„Interkultur Niederkassel“ (früher Christlich-Muslimische Flüchtlingshilfe)hier klicken

Termine:      Reparaturcafè am 3.12.2020 geöffnet

 

 

Krippenspiel in der Maria-Magdalena-Kirche 2020 – einmal anders .
– Mitgestalter gesucht      Flyer mit Anmeldeformular …hier downloaden

 


Tipps und Veranstaltungen zur Weihnachtszeit

u.a.: „Geheimnisse an der Krippe..“    „Auf dem Weg zur Krippe“ – Adventskalender  …weiterlesen

You Go … der andere Gottesdienst…

Junge motivierte Menschen gestalten diesen Gottesdienst und freuen sich über alle Menschen jeden Alters, die mitfeiern.
Herzliche Einladung  am 29.11.2020 um 18.00 Uhr in der Auferstehungskirche

„Alles wieder anders…“  Update zum Gemeindeleben in besonderen Zeiten ...weiterlesen

Zur Sache mit Gott   …weiterlesen

Über Geld  spricht man nicht… oder? weiterlesen

Weihnachtskollekte ...weiterlesen

Die Weihnachsgeschichte  ...weiterlesen                                         

Weihnachtsgottesdienste im Jahr 2020

Uns allen ist längst klar: Eine Weihnachtsfeier „wie gewohnt“ wird es im Pandemie-Jahr 2020 nicht geben. Auch unsere Möglichkeiten, Weihnachtsgottesdienste in Niederkassel anzubieten, stehen unter dem Vorbehalt der Hygieneschutzbedingungen. Da wir einen (liebgewonnenen) Gottesdienstablauf wie in den vergangenen Jahren auf keinen Fall verantworten und gewährleisten können und gleichzeitig Anfang November keine Verlässlichkeit über die pandemische Entwicklung und die Bedingungen von Gottesdienstfeiern existiert, haben wir im Presbyterium folgende „Lösung“ dieses Dilemmas beschlossen:

Am 24.12. wird ab 15.00 Uhr ein festlicher Online-Gottesdienst freigeschaltet. Er wird gemeinsam gestaltet von Pfr’in Stork-Denker, Pfr. Eidmann und Pfr Römmer-Collmann. Die musikalische Begleitung wird Klaus Gehrke haben, Claudia Immer wird Weihnachtslieder singen. Den Link dazu finden Sie auf unserer Homepage.

Darüber hinaus werden wir intensiv an möglichen Gottesdienstformen und evtl. Alternativangeboten arbeiten. Am 2. Advent geben wir dann bekannt, welche Angebote wir entwerfen können und unter welchen Rahmenbedingungen in diesem Jahr die Gottesdienste gefeiert werden können. Dies werden wir per Abkündigungen, Aushang, auf unserer Homepage und in der Zeitung veröffentlichen.

So oder so: Seien Sie sich sicher – es wird uns etwas einfallen, die Botschaft von dem Wunder des Kommens Gottes in die Welt auch und gerade im Jahr 2020 unter das Volk zu bringen.

Jens Römmer-Collmann

 Anmeldung zur  Konfi-Zeit

Alle Jugendlichen, die zwischen dem 01. Juli 2007 und dem 30. Juni 2008 geboren sind oder die 7. Klasse besuchen, sind herzlich eingeladen, sich zur Kon-firmandenzeit anzumelden. Sie werden im Frühjahr 2022 konfirmiert und beginnen ihre Konfirmandenzeit im Sommer 2021. Die zentrale Anmeldung aller Jugendlichen für die gesamte Gemeinde wird allerdings diesmal wegen der unklaren Coronabedingungen deutlich später stattfinden – nicht, wie gewohnt – im Herbst, sondern

am 18. Februar 2021 um 19.30 Uhr in der Emmauskirche.

Wir werden in der nächsten Ausgabe des Gemeindebriefs noch einmal daran erinnern. Wer mag, kann sich aber jetzt schon vormerken, dass dazu das Fami-lienstammbuch bzw. ggfls. die Taufurkunde mitgebracht werden sollte. Alle Familien, deren Kinder in diese Alters-gruppe gehören und getauft sind, wer-den noch einmal automatisch von uns angeschrieben. Wir freuen uns aber auch über jede(n) andere(n) Interessier-te(n)!