Tipps und Veranstaltungen


Allerwelt Café und Begegnungscafé von InterKultur Niederkassel

Die Termine finden Sie auch unter: www.interkultur-niederkassel.de


Laudes       Mittwoch von 08.40 bis ca. 09.00 Uhr  in der Maria-Magdalena-Kirche

Termine:

25.11.2020
02.12.2020
09.12.2020
16.12.2020
13.01.2021
20.01.2021
27.01.2021
03.02.2021
10.02.2021
17.02.2021
24.02.2021
 Wir laden Sie ein, den Tag mit einem Moment der Stille und des Gebets zu beginnen.

„Geheimnisse an der Krippe…“

Ab dem 02. Dezember können Groß und Klein täglich in die Auferstehungskirche an die Krippe kommen. Dort findet ihr jede Woche mittwochs eine neue kleine Familienandacht zum Miteinander-Feiern und Einstimmen auf die Adventszeit, manches Schöne und Überraschende an unserer Krippe, die immer weiterwächst – und das ein oder andere kleine Geheimnis.


Schaut doch einmal vorbei! Die Kirche ist offen – jeden Tag von 09.00-19.00 Uhr.

Adventskalender in der Maria-Magdalena-Kirche

Es ist eine mir sehr liebe Tradition, dass wir ab dem 1. Dezember werktags um 18.00 Uhr ein Türchen in unserem Adventskalender in der Maria-Magdalena-Kirche öffnen. Kerzen anzünden, singen, ein Türchen öffnen, eine Geschichte hören, beten und sich so auf die Weihnacht vorzubereiten … das fand ich immer sehr schön. Für dieses Jahr hatte ich eine Geschichte von zwei Igeln, Isidor und Iggy, geplant. Iggy ist Isidors Tochter und eines Tages geschieht etwas, was ihr Leben ändert und die beiden Igel machen sich auf einen langen Weg …
Dieses Jahr ist aber alles anders. Das Coronavirus lässt vieles, was uns lieb und ver-traut ist so, wie es uns lieb und vertraut ist, nicht zu. Nach dem jetzigen Stand (Ende Oktober) der Inzidenzwerte bedeutet das, dass wir dieses Jahr den Adventskalender so nicht öffnen können, wie es in den letzten Jahren war.
Aber ich möchte ihn nicht ausfallen lassen. Ich finde es wichtig, Formen zu finden, auch in Coronazeiten, sich auf Weihnachten vorzubereiten. Denn Weihnachten fällt nicht aus, nur weil wir es vielleicht anders feiern müssen als gewohnt.
Daher ist der Plan, dass wir die Türchen online öffnen und ihr jeden Tag auf Youtube dabeis ein könnt, um zu schauen und zu hören, was Isidor und Iggy erleben.
Ich hoffe, dass sich dieser Plan auch so umsetzen lässt.
Schaut bitte Ende November auf unserer Internetseite www.niederkassel.ekir.de bzw. auch in den Schaukasten der Maria-Magdalena-Kirche. Da findet ihr dann nä-here Informationen …
In der Hoffnung, dass wir gemeinsam hören können, was mit Isidor und Iggy ge-schieht, und dass wir gute Formen finden, uns auf Weihnachten vorzubereiten und dann auch zu feiern …
Christoph Eidmann

Krippenspiel 2020 in der Emmauskirche?

Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nicht absehbar, ob und wenn ja, in welcher Form wir in diesem Jahr in der Emmauskirche ein Krippenspiel aufführen können. Wer aber Lust und Interesse hat, an einem Krippenspiel mitzuwirken, den nehme ich gerne auf eine Liste auf und melde mich dann nach den Herbstferien bei Euch und Ihnen!

Meine Kontaktdaten: Katharina Stork-Denker, Tel.: 02208/4120, E-Mail: kathari-na.stork-denker@ekir.de

„Auf dem Weg zur Krippe“ – Advent in der Emmauskirche

Wir laden herzlich ein zur Lichterkirche am Samstag, 28.11.2020 um 18.00 Uhr. Wir treffen uns vor der Kirche. Bitte bringen Sie Windlichter und Laternen mit. Wir werden dann die erste Kerze des Adventskranzes entzünden und das Licht weitergeben und uns gemeinsam auf diese besondere Zeit einstimmen.

Der Adventskalender findet in diesem Jahr in anderer Form statt: Jeden Mittwoch um 18.00 Uhr wollen wir vor der Emmauskirche ein Adventsfenster öffnen, eine Geschichte hören, miteinander beten und so gemeinsam den Weg zur Krippe gehen. Die Kinder, aber auch Erwachsene dürfen gerne ihre Laternen und Lichter mitbringen. Wir freuen uns auf diese besondere Zeit im Advent!

Musik zum Advent – zum Zuhören und…

…zum Mitsingen: So hat der evangelische Kirchenchor in den letzten Jahren sein traditionelles Adventssingen immer angekündigt. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Durch Corona sind bisher schon zahlreiche Veranstaltungen in unserem Kirchenkreis ausgefallen. Und angesichts steigender Infektionszahlen und neuer Bestimmungen stellt sich durchaus die Frage, wie das Adventssingen am 6. Dezember stattfinden könnte. Dürfen die traditionellen Weihnachtslieder von allen gesungen werden? Sollte man sie lediglich mitsummen dürfen oder nur im Herzen mitsingen? Darf der Chor adventliche und weihnachtliche Gesänge überhaupt vortragen? Wie werden dann die Abstandsregeln sein? Fragen über Fragen, auf die es jetzt noch keine Antwort gibt. Wenn es erlaubt sein sollte, freut sich der evangelische Kirchenchor sehr, wieder mit Ihnen musikalisch die Adventszeit zu begrüßen.                  Klaus Gehrke

Krippenspiel in der Maria-Magdalena-Kirche 2020 – einmal anders – Mitgestalter gesucht
Flyer mit Anmeldeformular …hier downloaden

Liebe Eltern, liebe Kinder, Heiligabend 2020 wird anders – das ist klar.

Nach langen kreativen Überlegungen wollen wir einen Krippenspiel-Gottesdienst unter freiem Himmel möglich machen.

Wir wollen hierfür die Wiese am Deich (direkt neben dem Bolzplatz) in Mondorf am Rhein als Spielfläche nutzen.

Die Krippenspieler/innen werden in zwei feste und voneinander unabhängige Bezugsgruppen eingeteilt, um die jeweilige Szene zu üben. Die Kleingruppengröße ist inkl. Teamer/innen auf eine Größe von max. 10 Personen begrenzt. Wir werden sowohl in der Kirche als auch am Deich proben. Deswegen bitte dem Wetter angepasst kleiden. Wir orientieren uns an den Vorgaben der CoronaSchVO & deshalb ist eine Mund-Nasen-Maske zu tragen.

Alle Kinder, die diesen besonderen Gottesdienst unter freiem Himmel mitgestalten möchten, dürfen sich verbindlich anmelden.
Wir vergeben neben den gewöhnlichen Sprechrollen auch stumme Rollen.

Unsere Proben finden jeden Donnerstag von 17 – 18.30 Uhr statt. Proben in der Kirche / am Deich: 3. / 10./ 17.12. + Technikprobe am Deich: Samstag, 19.12., 16 – 17.30 Uhr + Generalprobe am Deich: Mittwoch, 23.12., 16– 17.30 Uhr

Dein Krippenspiel-Team & Jugendleiterin Nicole Schäfer

Ev. Maria-Magdalena-Kirche, Oberstraße 205,
53859 Niederkassel
Jugendleiterin Nicole Schäfer Handy: 0 15 75 – 25 53 859 E-Mail: nicole.schaefer@ekir.de

In Bewegung – in Begegnung: Ökumenische Bibelwoche 2020/2021

Die Ökumenische Bibelwoche wartet in diesem Jahr mit einem unerwartet heraus-fordernden Slogan auf: In Bewegung – in Begegnung. In Bezug auf das Lukasevangeli-um wirft die Bibelwoche einen besonderen Blick auf die Menschen, denen Jesus auf seiner Reise begegnet und die ihm begegnen – und dadurch verändert und bewegt werden.
Im Blick auf unsere heutige, durch eine globale Pandemie geprägte Situation wirft dies eine Frage auf, die wir uns in den Vorjahren nie gestellt hätten: Wie können be-wegende Begegnungen trotz „Social Distancing“ stattfinden?
Die Ökumenische Bibelwoche lädt dazu ein, Begegnung mit dem Lukasevangelium und methodischen Anregungen für Bibelwochentreffen unter Corona-Bedingungen neu zu entdecken.
Als evangelische und katholische Gemeinden in Niederkassel laden wir Sie herzlich ein zu folgenden Abenden, jeweils um 19.30 Uhr:

Dienstag, 19.01.2021: Emmauskirche, Kopernikusstraße 2-4, Ranzel
Mittwoch, 20.01.2021: St. Laurentiushaus, Adenauerplatz, Mondorf
Donnerstag, 21.01.2021: Maria-Magdalena-Kirche, Oberstraße 205, Rheidt
Freitag, 22.01.2021: Matthiashaus, Rheinstraße, Lülsdorf

Am Sonntag, 24.1. feiern wir um 18.00 Uhr in der Auferstehungskirche in Niederkas-sel einen ökumenischen Gottesdienst zum Abschluss der Bibelwoche.

Für das Vorbereitungsteam der Ökumenischen Bibelwoche:
Pfarrerin Katharina Stork-Denker